Clantreffen 2017

Die letzten Tage wurden Videos und Bilder in die WhatsApp- Gruppe geschickt, mit welch reißender

Geschwindigkeit, das Regenwasser, die Straßen herunter rauscht und vermutlich den ein oder anderen

Keller das schwimmen lehren wollte.

Abgerissene Zelte und eine absolute Katastrophe, das wir alle absaufen, war also vor programmiert,

zumindest wurde über diese Variante aufgeregt hin- und her getextet. Viele behielten die Nerven und

konnten mit Willensstärke ihrerseits den Sorgenvollen Zweifel und Ängste zu nehmen.

Wie sich heraus gestellt hat, sogar mit Bombenwetter und vielen abwechslungsreichen, unterhaltsamen

und lustigen Aktionen. Ebenso einige Liter an Alkohol, die selbstverständlich in Maßen geflossen sind.

Na gut, Spaß beiseite. Vermutlich kann sich jeder denken, wer chronisch blau und nur mit Schlappen und

einem Hut über den Campingplatz gelaufen ist.

218-208ed254-large.jpg



Die wohl größten Brüller waren Neben dem Halt-Stop!-Schild


269-590b6366-large.jpg





Die Einweisung fürs Kart-Fahren bei dem der Satz

"Rot ist Gefahr und Gefahr bin ich" von einer Dame der Rennleitung in den Raum geworfen wurde.

64-b9ae1089-large.jpg



Und neben dem Lauch und seiner Familie

171-e59e25dd-large.jpg




ist natürlich nicht die Frage aller Fragen zu vergessen.

Satsuki fragte bei Anreise DarkAcid "Entschuldigung, sind Sie Punk?

13-b37a2e99-large.jpg




Apropos, Sonnenbrillen sind zu jeder Tageszeit angebracht. Die Sonne scheint alle 3 Tage durhgehend.

248-38bb374d-large.jpg


Diverse Gegenstände lagen, wie von Zauberhand, plötzlich bei uns auf dem Zeltplatz und wurden sage

und schreibe bestimmt 2 Meter weiter befördert um dasselbe noch einmal zu wiederholen. Wir erklären

hier lieber nicht, wer das war, oder warum, das passiert ist. Die ganze Geschichte ist gemeint.

Zum einen der Transport der Barke, zum anderen, der König der Scherze oder doch der Vorsitzende der blauen

Böcke, dieser/ jene/ welche meinte, die Barke jeweils 2 Meter vor sich werfen zu müssen um

anschließend gegen ein Zelt von einem Member zu stoßen und diesen aus dem Land der Träume zu

reißen.

Ein Glück, das jeder angespannte Momente aus dem CW kennt und diese emotionalen Überraschungen

verkraften kann. Selbst wir sind in der Lage, Gefühle adäquat zu äußern, so auch "Liebe". Es wurden

Heiratsantrage verkündet. Eine der romantischsten Momente in einem jenigen Leben, der vor allem als

sein Hobby, die Liebe zum PC-/Konsolenkonsum gewählt und das Clantreffen nutzt um seine Liebe einem

anderen Member zu gestehen, so das der Nachwuchs gleich in die Karriere mit einsteigen kann.

Dieser

Clan ist eine große Familie, die wir uns selbst ausgesucht haben. Ein bunt gemischter Haufen, besonderer

Spezie, die eine Liebe verbindet. Das Zocken und das Clantreffen.

Alternativ zum zocken, ist es sinnvoll, sich außer seiner Leidenschaft, noch anderen Hobbys zu widmen.

Zum Beispiel, Bäume fällen, oder Pappkartons im Grill abfackeln, ebenso wie übergebliebenes Grillgut

einfach in der Glut den letzten geschmacklichen Kick zu geben.

Da das Wetter angeblich einen eher grauen, bewölkten, nassen und trüben Verlauf nehmen sollte,

durften wir schon Donnerstag, den 27.07.2017 auf dem Campingplatz in Clausthal-Zellerfeld. Von diesem

durfte sich der Großteil der Gruppe verabschieden. Es wäre anscheinend von unserer Seite aus gepöbelt

worden und dies wäre kaum tragbar für den Campingwart gewesen.

243-056a1ffe.jpeg


Also hieß es: Zusammenpacken und

umziehen! Wie ich das sehe, ein besserer Platz, als der erste, da wir dort komplett ungestört waren und umgekehrt,

andere Besucher auch. Kein Wunder, weit weg vom Schuss. Die einzige Gruppe, die mitten im

Geschehen war, war ein Junggesellenabschied, der, wie sich raus stellte, auch von demselben Platz

geflogen ist, wie wir. Warum? (Kurze Gedankenmelodie!) Anscheinend haben die ein Problem mit Spaß,

oder unglaublicher Lautstärke, was ab einer gewissen Uhrzeit, auch für uns verständlich ist.




Jetzt zum Programm:

Außer der Reihe (inoffiziell/offiziell) Donnerstag, 27.07.2017

Wir reisen heute schonmal spontan an. Natürlich nur, wer sich spontan krank schreiben lassen kann,

oder vorsorglich bereits Urlaub genommen hat.

Dieses sollte beim nächsten Clantreffen für alle rot im Kalender stehen.


Schlaf?? Was ist das?!

Freitag, 28.07.2017

BOWLEN & SCHNITZELESSEN in BAD GRUND

Gesundheitszentrum Bad Grund

268-3dbe274a-large.jpg





Samstag, 29.07.2017

LASERTAG & KART FAHREN in BRAUNSCHWEIG

Lasercity & Kartcity

276-c818a294-large.jpg266-bdb9e3a0-large.jpg

67-e6ad01c3-large.jpg






Sonntag, 30.07.2017

Spontaneingebung:

ESCAPE ROOMS in WERNIGERODE

Harzgames

(Thema: "Chemielabor")

175-1866139a-large.jpg



Allgemeine Aufbruchsstimmung… von wegen!





Anschließend ging es nochmal Essen für alle Veteranen

239-199b81ed.jpeg

    Über den Autor


    Wissen ist die arroganteste Form der Behauptung - 
    Sebastian Pufpaff

    Livia Supporter

    Kommentare